Auf der Extratour Rotes Moor

Und frei geht der Blick in die Welt hinein

Absolute Stille umfängt uns. Kein menschliches Geräusch, kein Straßenverkehr, kein Vogel. Einfach nur Stille. Nebel, und abseits des Holzstegs grotesk anmutende Baumleichen, die mit ihren abgebrochenen Ästen Flocken aus der weißen Suppe zupfen und ins Hochmoor werfen. Wer weiß, ob hier nicht auch Kobolde kichern und Elfen tanzen.

 

FineArtReisen hat meinen Bericht über die Extratour Rotes Moor abgedruckt, der ganze Artikel findet sich hier.